WARUM AMERIKA BERNIE SANDERS BRAUCHT

„Heute hat WEST VIRGINIA* die niedrigste Beschäftigungsquote im ganzen Land, nur 54% haben einen Job. Etwa 100.000 Kinder leben in Armut, über 24% aller Kinder in diesem großartigen Bundesstaat. West Virginia hat einer der größten Einkommensunterschiede aller Bundesstaaten. Von 1974 bis 2012 stieg das Einkommen der oberen 1% im Schnitt um 60%, während das Einkommen der unteren 99% in West Virginia um 0,4% zurückging. Und McDowell County** ist einer der ärmsten Counties in einem der ärmsten Bundesstaaten. 2014 lebten 35% der Einwohner McDowells in Armut, inklusive fast der Hälfte aller Kinder unter 18. In McDowell County ist es nicht nur schwierig einen Job zu finden, wie in vielen anderen armen Gegenden auch, es ist auch schwierig einen Lebensmittelladen zu finden, einen Zahnarzt, einen Psychologen oder Hausarzt.

Die verfallenden Straßen sind ein Sicherheitsrisiko. Es gibt keine Hochschulen und nur 5% der Erwachsenen haben eine Hochschulausbildung. Weniger als die Hälfte aller Erwachsenen haben überhaupt eine höhere Schule absolviert. Über zwei Drittel aller Haushalte sind nicht an eine Kanalisation angeschlossen, was bedeutet, dass jeden Tag über 1,13 Millionen Liter unbehandeltes Schmutzwasser in Bäche und Flüsse geleitet werden. Über 550 Einwohner trinken unbehandeltes Grundwasser, was noch eine sehr konservative Schätzung ist. Zu den zwei häufigsten Todesursachen in McDowell gehören Selbstmord und Drogenüberdosis. Tatsächlich hat McDowell County die höchste Rate an Drogenüberdosen in West Virginia. Und McDowell hat die niedrigste Lebenserwartung in den ganzen USA. Die durchschnittliche Lebenserwartung für Männer in diesem County beträgt 64 Jahre.

carlos_600

McDowell County, WEST VIRGINIA. Foto: Ross Taylor

Heute ist die Wahrheit, dass kein Präsident, nicht Bernie Sanders, nicht irgendjemand anderes, das Nötige allein unternehmen kann, um die Armut zu bekämpfen und die Mittelschicht wieder herzustellen. Wir brauchen eine politische Revolution. Wir brauchen Millionen Amerikaner, die damit anfangen, aufzustehen, dagegen anzukämpfen und eine Regierung einzufordern, die uns alle repräsentiert. Und wenn wir zusammenstehen – Männer und Frauen, Homosexuelle und Heteros, Schwarze, Weiße, Latinos, Asiaten und Indianer – und klar und deutlich ausrufen: ‘Genug ist genug!’, und fordern, dass dieses Land uns allen gehört und nicht nur einer handvoll Superreicher, dann gibt es nichts, was wir nicht zusammen erreichen können!“***

- BERNIE SANDERS, 05. Mai 2016.

_________________

* Bei den Vorwahlen der US-Demokraten in der ehemaligen Hochburg der Clintons in WEST VIRGINA am 10. Mai gewann Bernie Sanders alle Counties und den Bundesstaat mit 51,4% zu 35,8%.

** In McDowell County gewann Bernie Sanders mit 55,5% zu 29,9%.

*** Nach Sanders’ Vorwahlsiegen im Mai in INDIANA und WEST VIRGINIA und nachdem Kritik an den Abweichungen der Wahlergebnisse von den Exit Polls laut wurde, haben “Edison Research” – die Firma, die diese durchführt – sowie das beauftragende Medienkonsortium um CNN die Exit Polls am 17. Mai (ab den Vorwahlen in OREGON und KENTUCKY) ohne Begründung eingestellt.